MEIN JESUS BARMHERZIGKEIT
3.8 Beichtspiegel - Wahrhaftigkeit und Ehre

 

8.    WAHRHAFTIGKEIT UND EHRE

 

Gott liebt die Wahrheit. Du sollst immer aufrichtig und wahrhaftig sein und den guten Ruf des Nächsten achten!

 

Hast du dich bemüht, ehrlich, aufrichtig und echt zu sein?
Hast du dich bemüht, Gutes über andere zu sagen?
Oder hast du gelogen? Geheuchelt? Übertrieben?
Halbwahrheiten gesagt? Um nicht bestraft zu werden? Um vor anderen besser da zu stehen?
Hast du deine Schuld auf andere geschoben?
Hast du im Spiel gemogelt?
Hast du in der Schule (z. B. bei Klassenarbeiten) betrogen (z. B. durch Spickzettel)?
Hast du über andere Unwahres gesagt? Ihre wahren Fehler ohne wichtigen Grund weitererzählt?
Hast du anvertraute Geheimnisse verraten? Gegebene Versprechen nicht gehalten?
Durch neugierige Fragen andere dazu verleitet, Geheimnisse auszuplaudern?
 


Buch zuklappen   zurück zu 3.7/10 Eigentum   Inhaltsverzeichnis   weiter zu 3. Standespflichten