MEIN JESUS BARMHERZIGKEIT
4.1 Empfang der heiligen Beichte - Abschluss der Vorbereitung - Die Reue


Die Reue

Wenn du dein Gewissen gut erforscht hast, dann erwecke eine Reue über deine Sünden. Die Reue ist das Wichtigste bei der heiligen Beichte! Sie ist der Schmerz der Seele über die begangenen Sünden. Bitte den lieben Gott mit deinen eigenen Worten um Verzeihung. Sage ihm, dass du ihn lieb hast und dass dir deine Sünden von Herzen leid tun.

 

Lieber Heiland, alle meine Sünden bereue ich aus Liebe zu Dir. Mein Jesus, Barmherzigkeit!

 

O mein Gott, alle meine Sünden bereue ich von ganzem Herzen, weil ich von Dir Strafe verdient habe. Ganz besonders aber tun sie mir leid, weil ich Dich, meinen besten Vater und meinen gütigsten Erlöser, beleidigt habe. Mit Deiner Gnade nehme ich mir fest vor, nicht mehr zu sündigen und die nächste Gelegenheit zur Sünde zu meiden. Amen.
 


Buch zuklappen   zurück zu 3. Kirchengebote   Inhaltsverzeichnis   weiter zu 4.2 Der Vorsatz